Calando Pflegedienst GmbH mit Veranstaltungsreihe „Infostunde rund um die Tagespflege“

In den kommenden Wochen und Monaten finden in den Räumlichkeiten der Calando Pflegedienst GmbH Infostunden rund um die Tagespflege statt. Seien Sie dabei!

Jetzt unverbindlich anmelden

Häufig benötigen Senioren mit zunehmendem Alter intensivere Hilfe und eine regelmäßige Betreuung. Um nicht das heimische Umfeld verlassen und sich auf völlig neue Lebensumstände einstellen zu müssen, empfiehlt sich die Tagespflege. Diese sieht sich als Bindeglied zwischen ambulanter und stationärer Pflege. Doch was verbirgt sich hinter dem Begriff? Welche Leistungen sind möglich und wie hoch fällt der Eigenanteil aus?

Unsere Infostunde rund um die Tagespflege in Dresden

Sie haben konkrete Fragen zur Tagespflege sowie zu den Vor- und Nachteilen? Besuchen Sie unsere kostenlose Infostunde rund um die Tagespflege. Diese wird ab Mitte August 2018 direkt im Büro der Calando Pflegedienst GmbH jeden Monat stattfinden – zwei Mal an einem Tag und zumindest bis Juni 2019. Denn wir möchten Interessierte und Angehörige informieren, aufklären sowie beraten.

Zu unserer Auftaktveranstaltung am 17. August 2018 wird eine Referentin der AOK anwesend sein. Rechnen Sie mit einer Dauer von zirka einer Stunde. Ab 10 Uhr geht’s los.

Kostenlose, unverbindliche Anmeldung zur Infostunde

Für unsere Planung ist eine Anmeldung nötig. Füllen Sie bitte dieses Formular aus, um sich zu registrieren.

Sämtliche Termine stehen bereits fest und finden sich auch in unserem Online-Terminkalender.

Sie können unseren vorgefertigten Flyer auch herunterladen (Vorderseite, Rückseite), ausdrucken sowie als Fax an 0351-479 402 29 senden. Ebenfalls nehmen wir Anmeldungen via Email an michael.qaas@calando-pflegedienst.de oder telefonisch über 0351-475 94 55 entgegen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.


Die Calando Pflegedienst GmbH unterstützt Aktion „Ein Fahrrad für alle“

Der Verein Jetzt entscheide ich e.V. benötigt Geld, um ein Fahrrad für Rollstuhlfahrer zu erwerben. Die Calando Pflegedienst GmbH unterstützt das Projekt.

Unser Geschäftsführer Michael Quaas war vor rund 20 Jahren in einer Körperbehindertenschule als Zivildienstleistender tätig. Schon damals kam ihm die Idee, auf die Belange der Menschen mit Behinderungen aufmerksam zu machen. Angedacht war eine 5000 Kilometer lange Tour durch Deutschland mit einem speziellen Fahrrad. Unter anderem aus finanziellen Gründen konnte diese Vision nicht umgesetzt werden. Der Verein Jetzt entscheide ich e.V. plant aktuell ein ähnliches Projekt, die nötigen finanziellen Mittel sollen über eine Crowdfundingkampagne eingenommen werden. Wir möchten „Ein Fahrrad für alle“ finanziell unterstützen – auch weil sich Herr Quaas an seine eigenen Vorstellungen von früher erinnert.

Für „Ein Fahrrad für alle“ wird Geld benötigt

Der Jetzt entscheide ich e.V. setzt sich für Menschen mit Unterstützungsbedarf ein. Im Rahmen der eigens gestarteten Aktion „Ein Fahrrad für alle“ möchte der in Dresden ansässige Verein 12.500 Euro einsammeln, um ein besonderes Fahrrad kaufen zu können. Durch dieses erhalten Rollstuhlfahrer und Rollstuhlfahrerinnen die Chance, Dresden und Umgebung zu erkunden sowie zu erleben. Ein solches Fortbewegungsmittel wird leider nur in seltensten Fällen von Krankenkassen finanziert.

Ziel vom Jetzt entscheide ich e.V. ist es, bis zum 15. Februar 2018 besagte Summe zu erreichen. Mitglieder dürfen das Fahrrad dann kostengünstig mieten. Interessierte können „Ein Fahrrad für alle“ finanziell unter die Arme greifen. Auf der Webseite 99funken.de wurde die Spendenseite eingerichtet.

Der Verein bietet übrigens auch „Gegenleistungen“ an: Wer beispielsweise 100 Euro gibt, erhält eine persönliche Reinigung seines eigenen Fahrrads. Einen gemeinsamen Tagesausflug gibt’s für 200 Euro. Auch kleinere (und höhere) Geldbeträge nehmen die Verantwortlichen dankend entgegen.

Uns überzeugt der Wunsch der Beteiligten, „Menschen mit Behinderung die gleiche Chance der Fortbewegung zu ermöglichen“, wie Menschen ohne körperliche Defizite. Aus diesem Grund möchten auch wir bei „Ein Fahrrad für alle“ helfen.

Weiterführende Details erhalten Sie auf 99funken.de und auf jetzt-entscheide-ich.de.

(Foto: Jetzt entscheide ich e.V.)

 


Besuchen Sie uns auf dem Bewerbertag rund um die Pflege

Die Calando Pflegedienst GmbH wird am 25. Januar 2018 von 9.00 bis 15.00 Uhr im Erdgeschoss des Jobcenters Dresden am Bewerbertag rund um die Pflege teilnehmen. Kommen Sie vorbei!

Sie interessieren sich für eine Tätigkeit im Pflegebereich? Suchen Sie womöglich eine neue Herausforderung? Dann könnte der von der Agentur für Arbeit Dresden und dem Jobcenter Dresden initiierte Bewerbertag rund um die Pflege eine spannende Veranstaltung sein. Am 25. Januar 2018 findet dieser im Erdgeschoss des Jobcenters in der Budapester Straße 30 statt. Die Calando Pflegedienst GmbH ist auch dabei.

Das erwartet Sie auf dem Bewerbertag rund um die Pflege

Ab 9.00 Uhr geht’s los. Zu Beginn können zuvor eingeladene Bewerber an einem „Speeddating“ teilnehmen, bei dem diese potentielle Arbeitgeber kennenlernen. Auch persönliche Gespräche finden bis 12 Uhr statt. Ziel des Bewerbertages rund um die Pflege ist es, Berühungsängste abzubauen und Interessenten über Pflegeberufe zu informieren. Ferner werden Qualifikationsmöglichkeiten präsentiert und aufgezeigt, wie der Einstieg in einen Pflegeberuf erfolgen kann.

Weitere Details im PDF-Dokument. (Foto: Arbeitsagentur Dresden)
Weitere Details im PDF-Dokument. (Foto: Arbeitsagentur Dresden)

Vor allem Quereinsteiger möchten die Organisatoren ansprechen. Und an diesen sind wir als Unternehmen, das ebenfalls Jobs anzubieten hat, interessiert. Wenn Sie möchten, bringen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen gleich mit. Diese können Sie direkt bei uns oder den anderen anwesenden Arbeitgebern einreichen.

Schauen Sie vorbei!

Am Nachmittag, genauer zwischen 12 Uhr und 15 Uhr, können Sie auch spontan beziehungsweise ohne Einladung sowie kostenfrei den Bewerbertag rund um die Pflege besuchen. Wir freuen uns sehr, wenn Sie an unserem Stand vorbeischauen möchten. Sprechen Sie mit uns, erfahren Sie mehr über das Arbeitsfeld der Calando Pflegedienst GmbH und die aktuell freien Stellen.

Weitere Details entnehmen Sie dem Dokument der Bundesagentur für Arbeit, das Sie an dieser Stelle herunterladen können:


Bestellen Sie gratis die neueste Ausgabe des Calando Magazins

Zum zweiten Mal präsentieren wir Ihnen unser Calando Magazin in gedruckter Form. Bestellen Sie sich ein Exemplar – wir senden Ihnen dieses kostenlos per Post zu.

Nach dem großen Erfolg unseres ersten Calando Magazins, das Ende 2016 veröffentlicht wurde, entschieden wir uns für eine zweite Ausgabe. Diese erschien kürzlich und wartet nun darauf, von Ihnen gelesen zu werden. Aber was wird Ihnen überhaupt geboten?

Im zweiten Calando Magazin dreht sich alles – wie kann es anders sein – um die Calando Pflegedienst GmbH. Wir blicken auf die vergangenen Monate zurück, stellen unser Unternehmen sowie unsere Mitarbeiter vor und beantworten Fragen, die häufig von Klienten oder Angehörigen gestellt werden. Sozusagen handelt es sich um die gedruckte Variante unseres online verfügbaren Calando Magazins. Allerdings wird Ihnen noch etwas mehr geboten, darunter zum Beispiel ein exklusives Gewinnspiel.

Calando Magazin kostenlos bestellen

Unser zweites Calando Magazin können Sie sich als PDF-Dokument gratis herunterladen. Möchten Sie das Heft dagegen lieber in den Händen halten und in Ruhe genießen, bestellen Sie Ihr persönliches Exemplar kostenfrei und unverbindlich. Dieses können Sie für kurze Zeit an dieser Stelle ordern. Füllen Sie nur das Formular aus, in den kommenden Tagen bekommen Sie Post von uns.

Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Calando Magazins verwendet. Eine Bestellung ist bis zum 31.Januar 2018 möglich.

An der Verlosung dürfen Sie natürlich auch mit der digitalen Fassung des Calando Magazins teilnehmen. Das erste Calando Magazin ist nach wie vor als PDF-Datei zum Download erhältlich.


Weihnachten im Schuhkarton: Bringen Sie Ihr Geschenk bei uns vorbei!

Die Calando Pflegedienst GmbH unterstützt die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“. Machen Sie mit.

Als ein Flyer von Weihnachten im Schuhkarton in unser Büro flatterte, stand für unsere Mitarbeiterinnen Bettina und Liska fest, unbedingt an der weltgrößten Geschenkaktion für Kinder in Not teilnehmen zu wollen. Fast 150 Millionen junge Menschen erhielten seit 1993 ein Weihnachtsgeschenk im Rahmen von Operation Christmas Child, so der internationale Name der Kampagne. Die Calando Pflegedienst GmbH möchte ebenfalls einen Beitrag leisten und übernimmt die 8 Euro Spendenanteil für jeden Mitarbeiter, der ein Paket zusammenstellt.

Bei der Calando Pflegedienst GmbH werden bereits Weihnachtsgeschenke gepackt.
Bei der Calando Pflegedienst GmbH werden bereits Weihnachtsgeschenke gepackt.

Die Idee ist ohnehin eine großartige: Jeder Unterstützer packt einen Schuhkarton mit im besten Fall sinnvollen Präsenten. Diese Päckchen erreichen leidende Kinder in armen Ländern. Ihre Spende kann also zu Weihnachten große Freude bereiten.

Bringen Sie uns Ihren Schuhkarton vorbei

Auf der extra eingerichteten Webseite erfahren Sie, womit Sie einen Schuhkarton am besten füllen und an welchen Orten Sie diesen abgeben können. Oder schauen Sie bei uns vorbei.

Wollen Sie die Aktion Weihnachten im Schuhkarton bereichern, bringen Sie uns Ihre Geschenke bis zum 15. November 2017 in unsere Räumlichkeiten in der Lockwitzer Straße 1, 01219 Dresden. Montag bis Freitag von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr sind wir für Sie erreichbar. Wir übernehmen für Sie den Rest und veranlassen den Versand.

Was da wohl drin steckt?
Was da wohl drin steckt?

Wozu der Aufwand? Wir wollen, dass möglichst viele an Weihnachten im Schuhkarton teilnehmen und so Hilfesuchenden ein schönes Fest bescheren können.

Bei Fragen wenden Sie sich direkt an redaktion@calando-pflegedienst.de. Oder kommen Sie einfach zu den Sprechzeiten mit Ihrem Schuhkarton zu uns.


Angehörigentag am 10. Oktober 2017: Die Calando Pflegedienst GmbH lädt ein

Am 10. Oktober 2017 findet in den Räumlichkeiten der Calando Pflegedienst GmbH der Angehörigentag statt. Von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr dürfen sich Klienten und Angehörige bei Kaffee und Kuchen informieren.

Wir laden Sie zu unserem Angehörigentag herzlich ein. Ab 15 Uhr erwartet Sie ein kleines Programm, bei dem auch für Speis und Trank gesorgt ist. Unsere Klienten und ihre Angehörigen erhalten aktuelle Neuigkeiten rund um die Calando Pflegedienst GmbH. Ebenfalls werden praktische Hilfsmittel für den Alltag präsentiert.

Angehörigentag beim Calando Pflegedienst

Gemeinsam mit unserem Partner, der Orthopädie- und Rehatechnik Dresden GmbH, stellen wir neue und praktische Produkte vor. Das Unternehmen ist seit mehr als 25 Jahren am Markt und betreibt mittlerweile etliche Vital-Center und Sanitätshäuser in Dresden und Umgebung.

Eine Anmeldung für unseren Angehörigentag ist nicht nötig. Schauen Sie gerne ab 15 Uhr in der Lockwitzer Straße 1 (01219 Dresden) vorbei. Die Teilnahme ist mit keinen Kosten verbunden. Rechnen Sie rund zwei Stunden für den gemütlichen Nachmittag ein.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.


Calando Pflegedienst GmbH spendet Spielsteine an Kinder-Einrichtungen

Zwei riesige Kisten voller Spielsteine sollen künftig Kindereinrichtungen erfreuen. Die Calando Pflegedienst GmbH spendete insgesamt rund 15.000 Bauklötze an den Sonnenstrahl e.V. und die Kita Sonnenkäfer.

In der Vergangenheit begeisterten wir an unseren Messeständen Groß und Klein mit unseren farbenfrohen Spielsteinen. Auch unser Maskottchen besteht aus unzähligen solcher Klötze. Ein letztes Mal werden Besucher der 2. Pflegemesse Dresden basteln dürfen, denn wir trennen uns von diesem Spaß. Doch zum Wegwerfen sind die Steine viel zu schade. Daher spendete die Calando Pflegedienst GmbH bereits einen Teil an den Sonnenstrahl e.V. und die Kita Sonnenkäfer.

Übergabe beim Sonnenstrahl e.V. Dresden

Am 10. August 2017 besuchten unser Geschäftsführer Michael Quaas und unsere Mitarbeiterin Sonja Frank den Sonnenstrahl e.V., um die erste Kiste persönlich zu überreichen. Der Inhalt: 25 Kilogramm Bauklötze, das sind zirka 7500 Stück.

Die Kiste für den Sonnenstrahl e.V.
Die Kiste für den Sonnenstrahl e.V.

Zwei freundliche sowie dankbare Angestellte des Vereins, der sich für krebskranke Kinder und Jugendliche einsetzt, nahmen das doch erstaunlich schwere Geschenk entgegen. Dieses wurde gleich im hellen, freundlichen Spielzimmer platziert. Dort werden die Steine hoffentlich für Freude sorgen.

Herr Quaas und die Mitarbeiterin vom Sonnenstrahl e.V.
Herr Quaas und die Mitarbeiterin vom Sonnenstrahl e.V.

Eine Woche später schauten wir bei der Kita Sonnenkäfer vorbei…

Kita Sonnenkäfer erhält Spielzeug

Die Kindertagsstätte Sonnenkäfer der Landeshauptstadt Dresden nahm am 15. August 2017 eine weitere Kiste mit 25 Kilogramm guter Laune und Kreativität an. Auch hier waren die Mitarbeiter sehr erfreut.

Herr Quaas bei der Kita Sonnenkäfer.
Herr Quaas bei der Kita Sonnenkäfer.

Schätzungsweise 50 Kilogramm an Bauklötzen werden Besucher der 2. Pflegemesse Dresden an unserem Stand nutzen können, um selbst eigene Konstruktionen zu erschaffen. Schauen Sie also gerne Anfang September 2017 bei uns vorbei.


Calando Pflegedienst GmbH spendet 250 Euro für das Jugend-Öko-Haus Dresden

Mitte März wurde im Jugend-Öko-Haus Dresden eingebrochen und vor allem Technik entwendet. Als kleines Ostergeschenk helfen wir der Kinder- und Jugendeinrichtung mit einer Spende.

In das Jugend-Öko-Haus Dresden in der Hauptallee 12 (01219 Dresden) wurde in der Nacht vom 13. zum 14. März 2017 eingebrochen. Gestohlen wurden unter anderem Computerhardware, Netzwerkserver, Geld und private Gegenstände. Nach wie vor sind die Türrahmen, welche die Diebe zerstörten, in einem zu schlechten Zustand. Und sogar die Spendenkröte, eine kunstvolle Arbeit des Keramikers Johannes Makolies, wurde zertrümmert. Das Christliche Jugenddorfwerk Deutschlands (CJD), Betreiber dieses Hauses, bittet um Spenden, denn die Inneneinrichtung war leider nicht versichert.

Das Jugend-Öko-Haus befindet sich direkt im Großen Garten.
Das Jugend-Öko-Haus befindet sich direkt im Großen Garten.

Calando Pflegedienst spendet an Jugend-Öko-Haus Dresden

Die Calando Pflegedienst GmbH kommt diesem Wunsch nach. Nicht nur aus dem Grund, dass das Osterfest vor der Tür steht. Denn unser Geschäftsführer Michael Quaas fühlt sich dem Jugend-Öko-Haus verbunden. So half sein Vater kurz nach der Wende dabei, für die erste CJD-Einrichtung einen geeigneten Standort in Sachsen zu finden. In Heidenau wird diese unverändert vor betrieben. Zu sehen, dass das CJD mit den Jugend-Öko-Häusern so vielen jungen Menschen helfen kann, freut Herr Quaas sehr. Und ein klein wenig schwingt auch Stolz mit, schließlich waren seine Eltern damals an dem Aufbau beteiligt.

Statt Ostereier und Schokolade gibt’s dieses Jahr eine Spende in Höhe von 250 Euro für das Jugend-Öko-Haus Dresden. Wir hoffen sehr, dass mit dieser Summe zumindest ein Teil des entstandenen Schadens wieder behoben werden kann.

Die zuständigen Mitarbeiter freuen sich über eine finanzielle Unterstützung. Auch Sie können spenden:

CJD Sachsen
Commerzbank Chemnitz
IBAN: DE19870400000125047100
BIC: COBADEFFXXX
Verwendungszweck: „Spende Jugend-Öko-Haus Dresden“

Weitere Details zu den Angeboten des Jugend-Öko-Hauses finden Sie auf der offiziellen Webseite. Unter anderem kümmern sich dort Kinder und Jugendliche um Terrarien, sie erhalten ebenso ein Ferienprogramm, können in Camps die Natur erleben oder gar Geburtstage feiern.


Calando Pflegedienst erhält die Pflegenote 1.0

Mit Stolz kann die Calando Pflegedienst GmbH verkünden: Von offizieller Seite wird die Qualität unseres ambulanten Pflegedienstes mit einem „sehr gut“ bewertet.

Während wir 2016 die bereits hervorragende Pflegenote 1,2 erhielten, konnten wir uns in den vergangenen 12 Monaten noch einmal steigern. In allen Kategorien der Qualitätsprüfung schnitten wir mit einem „sehr gut“ ab. Untersucht wurden von der PKV unter anderem die pflegerischen Leistungen, das Angebot unserer Dienstleistungen und die Organisation. Zusätzlich wurden einige unserer aktuell 84 Klienten befragt.

Calando Pflegedienst erhält sehr gute Pflegenote

Am 18. Januar 2017 erfolgte die weitgehend papierlose Prüfung in unserem Haus. Ein Lob für die unkomplizierte, professionelle und zügige Abwicklung möchten wir den Zuständigen aussprechen.

Unser Ergebnis 2017.
Unser Ergebnis 2017.

Ein großes Dankeschön geht vor allem an unsere Mitarbeiter, ohne die dieses herausragende Ergebnis nicht zustande gekommen wäre. Als kleine Überraschung erhält jeder einen finanziellen Obolus bei der nächsten Gehaltsabrechnung. Doch nicht genug: Wir werden unser Team in eine Trampolin-Halle einladen.

Obwohl eine Pflegenote von 1.0 nicht als Zahl verbessert werden kann, ist sie für uns eine Motivation, diese auch in den kommenden Jahren halten zu wollen. Wir können uns immer verbessern und Prozesse im Interesse unserer Kunden optimieren. Und das werden wir auch in Zukunft tun.


Pflegegrade statt Pflegestufen: Das ändert sich ab 2017 durch PSG II/III

Ab 2017 erhalten Pflegebedürftige und anspruchsberechtigte Menschen deutlich höhere Leistungsbeträge, sofern sie ambulant und (teil-)stationär betreut werden. Das sollten Sie über die Neuerungen durch das Pflegestärkungsgesetz II/III wissen.

Das Zweite Pflegestärkungsgesetz führte einen neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff ein, der Zugang zu Leistungen durch die Pflegeversicherung sicherstellt – losgelöst davon, ob eine psychische, körperliche oder kognitive Bedürftigkeit vorliegt. Das Dritte Pflegestärkungsgesetz (PSG III) regelt die Aufnahme des Pflegebedürftigkeitsbegriffs in das Sozialhilferecht (SGB  XII) sowie die Stärkung der Rolle der Kommunen in der Pflege bzw. verhindert Abrechnungsbetrug bei Kranken- und Pflegeversicherungen.

Pflegestufen werden durch Pflegegrade ersetzt

Eine Einteilung in die bisherigen drei Pflegestufen erfolgt ab 2017 nicht mehr. Stattdessen müssen in (mindestens) einem von sechs neu definierten Bereichen Beeinträchtigungen vorhanden oder die Selbständigkeit nicht mehr gewährleistet sein. Diese Kategorien werden begutachtet und der Grad der Eigenständigkeit gemessen.

Die sechs Bereiche:

  • Mobilität (10%)
  • Kognitive und kommunikative Fähigkeiten (15%)
  • Verhaltensweisen und psychische Problemlagen (15%)
  • Selbstversorgung (40%)
  • Bewältigung von und selbstständiger Umgang mit krankheits- oder therapiebedingten Anforderungen und Belastungen (20%)
  • Gestaltung des Alltagslebens und sozialer Kontakte (15%)

Die Bereiche werden unterschiedlich gewichtet. In dem neuen Begutachtungsassessement kommt zudem ein Punktesystem zum Einsatz, durch das letztlich der Pflegegrad berechnet wird. Festgestellt wird also nicht nur das Defizit in einem Bereich, sondern auch wie stark dieses ausgeprägt ist – von „keiner Beeinträchtigung“ bis hin zu „schwersten Beeinträchtigungen“.

Eine Berechnung des neuen Pflegegrades erfolgt ab 1.1.2017 für alle, die zuvor noch keine Pflegestufe besaßen und nun eine erhalten sollen. Dank einer Übergangsregelung ist der Wechsel für Leistungsempfänger vom alten System der Pflegestufen zum neuen der Pflegegrade sehr einfach.

Mehr Geld für Leistungsempfänger

2017 werden diejenigen, die bereits Leistungen der Pflegeversicherungen beziehen, in das neue System übergeleitet. Neue Anträge auf Begutachtung müssen nicht gestellt werden, ein zusätzlicher Aufwand für Betroffene besteht nicht. Im Gegenteil: Jeder Empfänger wird mindestens die gleichen Beträge erhalten, in der Regel aber deutlich mehr als zuvor. Denn Menschen mit Beeinträchtigungen werden automatisch von ihrer aktuellen Pflegestufe in den nächst höheren Pflegebereich angehoben. Sollte eine dauerhafte sowie schwerwiegende Einschränkung der Alltagskompetenz nach § 45b SGB bereits festgestellt worden sein, wird man in den übernächsten Pflegegrad überführt.

Leistungen ab 2017. (Foto: bmg.bund.de)
Leistungen ab 2017. (Foto: bmg.bund.de, ausführliche Liste hier)

Weitere Details erhalten Sie direkt auf der Webseite des Bundesministeriums für Gesundheit, aber auch bei Ihrer Krankenkasse. Die AOK beispielsweise geht ausführlich auf Sonderfälle ein. Wir beraten Sie sehr gerne und stehen Ihnen bei Fragen zur Seite.