Überleitungspflege

Die Überleitungspflege soll eine Verbindung zwischen dem Krankenhaus, den sozialen Einrichtungen und dem Zuhause des Klienten schaffen. Pflegebedürftige Menschen und deren Vertrauenspersonen machen hiervon genauso Gebrauch wie Alleinlebende, die eine Starthilfe vom Krankenhaus in den Alltag in Anspruch nehmen wollen.

Ziele der Überleitungspflege

  • Sicherheit und Wohlbefinden des Pflegebedürftigen
  • Angehörige für eine häusliche Pflege zu motivieren, Unterstützung der Angehörigen oder zukünftigen Pflegeperson in ihrer veränderten häuslichen Situation
  • Information über weitere mögliche Leistungen und Entlastungsmöglichkeiten

Vorteile dieser Leistung

  • Unterstützung bei der Organisation der Pflege in der häuslichen Umgebung
  • Ein kompetenter Ansprechpartner rund um die Uhr
  • Kontakt von Klinik zu Hausarzt

Inhalte der Überleitungspflege

  • Pflegesituation erfassen, Absprache mit Klinikpersonal
  • Beratung und Hilfe während des laufenden Antragsverfahrens zur Einstufung
  • Wohnraum- und Hilfsmittelberatung
  • Pflegeübernahme in der Klinik am Entlassungstag
  • Pflegeberatung + Schulung der Pflegeperson zu Hause