Nachlass, Vollmachten, Verfügungen: Kostenloser Vortrag „Mein Wille – Meine Regeln“

Es ist sinnvoll, an die Zukunft zu denken. Was Sie bei Vollmachten und Nachlass-Entscheidungen beachten müssen, finden Sie an zwei Tagen in Juni 2019 bei „Mein Wille – meine Regeln“ heraus.

Gemeinsam mit der listemann hilft GmbH organisiert die Calando Pflegedienst GmbH zwei Vorträge, bei denen Sie wichtige Details zu Themen rund um Nachlass-Planung, Vollmachten und Verfügungen erfahren.

Seien Sie vorbereitet

Bei „Mein Wille – meine Regeln“ sprechen die Vorsorgespezialisten Peter Listemann und Laura-Marie Listemann über die heutige Gesetzgebung und berät Sie bei individuellen Fragen. Ziel ist es, Sie auf ein selbstbestimmtes Leben vorzubereiten – auch in schweren Zeiten. Denn jeder sollte auf eine mögliche Handlungsunfähigkeit vorbereitet sein. Weitere Schwerpunkte sind Erbe, Fremdbetreuung, Auskünfte für Angehörige im Krankenhaus und Abläufe im Notfall.

Zwei Termine – kostenlose Teilnahme

Der Vortrag „Mein Wille – meine Regeln“ dauert rund 60 Minuten und ist für Sie kostenlos. An zwei Tagen findet dieser statt. Am 13. Juni 2019 geht’s ab 10 Uhr direkt in der Calando Pflegedienst GmbH (Lockwitzer Straße 1, 01219 Dresden) los, am 18. Juni 2019 um 16 Uhr beginnt das Referat in der Bertolt-Brecht-Alle 12 (01309 Dresden) in den Räumlichkeiten der listemann hilft GmbH.

Unverbindliche Anmeldung

Wenn Sie teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte über das Formular an.

Alternativ senden Sie uns eine Email an info@calando-pflegedienst.de oder rufen unter 0351-4759455 zu den Geschäftszeiten an, um sich anzumelden. Unseren Flyer können Sie sich hier herunterladen: Vorderseite, Rückseite.


Im Porträt: Frau Frank vom Calando Pflegedienst

Wieso arbeitet Sonja Frank bei der Calando Pflegedienst GmbH? Für sie gibt es viele überzeugende Gründe. Und das liegt nicht nur an der familiären Atmosphäre des Betriebs.

Sonja ist seit Januar 2016 bei der Calando Pflegedienst GmbH dabei. Ihre Schwiegermutter wies sie im Dezember 2015 auf eine Stellenanzeige in einer Zeitung hin. Sie bewarb sich und wurde kurze Zeit später zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Und nur drei Wochen später ging’s schon los.

An den neuen Arbeitgeber gewöhnen

Doch ihr Neustart nach über sieben Jahren in einer großen, privaten, bürokratischen Klinik fiel ihr überraschenderweise nicht leicht – und das, obwohl sie ihren Aussagen zufolge am ersten Arbeitstag sehr herzlich empfangen wurde. Sonja dazu: „Das war zwar gut, aber ein krasser Gegensatz zu meiner vorherigen Arbeitsstelle. Mir wurde gleich Vertrauen entgegengebracht. Damit umzugehen, das musste ich erst wieder lernen. Das Gute zu sehen und Vertrauen zurückzugeben konnte ich anfangs nur schwer annehmen.“ Die neu gewonnenen Freiheiten waren einfach völlig ungewohnt.

Das ist Sonja Frank. (Foto: Sonja Frank)
Das ist Sonja Frank. (Foto: Sonja Frank)

Doch mit den Tagen und Wochen öffnete sie sich zunehmend. Ihr zweiter Einstieg Ende 2018 nach einer Babypause verlief ähnlich positiv: „Ich wurde wieder freudig, herzlich und familiär begrüßt. Als wäre ich nie weggewesen.“

Es gibt immer was zu tun

Die gelernte Bürokauffrau ist bei der Calando Pflegedienst GmbH als Assistentin der Geschäftsführung beschäftigt. Unter anderem koordiniert sie betriebsärztliche Untersuchungen der Mitarbeiter, plant Veranstaltungen wie das regelmäßige Teamfrühstück, kümmert sich um Werbung für das Unternehmen oder schult Kollegen im Bereich der Ersten Hilfe. Es gibt für die 29-Jährige immer etwas zu tun. Nur gelegentlich wünscht sie sich mal eine größere Aufgabe, die sie herausfordert.

Auf die Frage, was ihr an ihrem Arbeitgeber besonders gut gefällt, mangelt es nicht an Antworten: In ihrer Position kann sie flexible Arbeitszeiten nutzen, was beim Abgleichen mit dem Schichtplan ihres Mannes überaus praktisch ist. „Ich habe in der Regel keinen Stress, bis zu einer gewissen Uhrzeit im Büro zu sein“, sagt Sonja. Ein echter Mehrwert für ihren Tagesablauf. Auch mag sie die wöchentlichen Teamtreffen sowie Frühstücke für den regelmäßigen Austausch unter Kollegen, die gemeinschaftlichen Events wie Sommerfeste und Weihnachtsfeiern, den Kindergartenzuschlag und die für Mitarbeiter gedachten Physiotherapie-Angebote sehr. Und wieder fällt das Wort „familiär“, mit dem Sonja die Atmosphäre bei Calando beschreibt. Aber auch so findet sie, dass einige der Leistungen ihres Arbeitgebers einmalig sind. Zumindest hat sie vieles in dieser Form noch nicht erlebt: „Calando ist wie eine zweite Familie für mich. Auch wenn es mal stressig ist und jeder andere Meinungen hat oder eine Entscheidung getroffen wird, die ich anders treffen würde. Es ist immer Herz und Liebe zum Beruf zu spüren.

Wünsche für die Zukunft

Wie stellt sich Sonja ihre Zukunft vor? „Ich wünsche mir Gesundheit, Unbeschwertheit und natürlich Zufriedenheit für meine Familie. Und ich möchte etwas entspannter werden. Ganz speziell zur Freude meiner Tochter wünsche ich uns einen tollen Sommer, eine glückliche Schuleinführung und nur das Beste für sie zum Schulbeginn.“ Bezogen auf ihren Job sieht sie ihre Zukunft bei der Calando Pflegedienst GmbH „verantwortungsbewusst, aufgabenreich und fröhlich“.

Sonja und Liska sind Assistentinnen der Geschäftsführung. (Foto: Sonja Frank)
Sonja und Liska sind Assistentinnen der Geschäftsführung. (Foto: Sonja Frank)

Eine ganz besondere Danksagung liegt Sonja Frank noch am Herzen. Diese gilt unserem Geschäftsführer: „Vielen Dank an Herrn Quaas für sein Vertrauen in mein Tun und Handeln. Für Sie ist es zwischen den vielen Frauen gewiss nicht immer leicht. Sie bemühen sich so sehr für jeden Einzelnen, stehen hinter dem Team und ermöglichen unheimlich viel – von der Physiotherapie über die Supervisionen, finanzierte Weiterbildungen, Teamevents bis hin zu Blumen zum Geburtstag für alle Klienten und das Personal. Das ist auf keinen Fall selbstverständlich für mich. Und das schätze ich wirklich.

Wir freuen uns sehr darüber, dass Sonja unser Team bereichert. Alles Gute weiterhin bei der Calando Pflegedienst GmbH.


Diabetes Typ-2 und basische Ernährung: Unterstützen Sie unsere Mitarbeiterin bei ihrem Staatsexamen

Diabetes Typ-2 ist für viele Menschen eine Belastung. Unsere Mitarbeiterin Ulrike Schulz möchte helfen. Dafür braucht Sie die Unterstützung Betroffener.

Unsere Mitarbeiterin braucht Hilfe

Seit April 2018 arbeitet Ulrike Schulz bei der Calando Pflegedienst GmbH als Pflegehilfskraft auf 450-Euro-Basis. Denn eigentlich studiert die 24-Jährige an der Technischen Universität Dresden „Berufsschullehramt für Gesundheit und Pflege“. Als Zweitfach wählte sie bewusst den Bereich Lebensmittel, Ernährung und Hauswirtschaftswissenschaften. Bei uns sammelt Ulrike nötige Erfahrungen für ihr Studium, schließlich möchte sie später Schülerinnen und Schülern einen praxisnahen Unterricht bieten.

Ulrike Schulz braucht ihre Unterstützung.
Ulrike Schulz braucht ihre Unterstützung.

Im Rahmen ihres ersten Staatsexamens plant Ulrike Schulz eine wissenschaftliche Arbeit, bei der sie Menschen mit Diabetes Typ-2 helfen möchte. Denn eine basische Ernährung kann Betroffenen tatsächlich das Leben verbessern. Neben dem Eindämmen von Begleiterscheinungen wie Kopfschmerzen und Abgeschlagenheit, könnte eine Umstellung der Essgewohnheiten im besten Fall den täglichen Insulin-Bedarf senken.

Ihre Vorteile, wenn Sie helfen

Hier kommen Sie und/oder Ihre Angehörigen ins Spiel: Für ihre (Vor-)Studie, die die Wissenschaft auch dazu anregen soll, sich intensiver mit dem Zusammenhang zwischen Diabetes Typ-2 und basischer Ernährung zu beschäftigen, braucht Ulrike Schulz rund 20 Probanden.

Die Tester sollen anhand eines neuen Speiseplans ihre Ernährung auf eine basische umstellen, kurze Fragebögen ausfüllen sowie regelmäßig den Blutzuckerspiegel und den pH-Wert ihres Urins testen. Sie erhalten natürlich alle nötigen Informationen und Hintergründe.

Sollten Sie als an Diabetes Typ-2 erkrankte Person an der Studie teilnehmen wollen, profitieren Sie womöglich schon innerhalb kurzer Zeit von einem gestiegenen Wohlbefinden. Ebenso erfahren Sie Details über die basische Ernährung und wie sich diese auf Ihren Körper auswirkt. Und ganz wichtig: Sie unterstützen Ulrike Schulz bei ihrem Projekt und den daraus resultierenden Erkenntnissen.

So nehmen Sie teil

Sie sind interessiert? Füllen Sie bis zum 24. Februar 2019 das Formular aus, Ulrike Schulz wird sich persönlich bei Ihnen melden und weitere Einzelheiten mit Ihnen besprechen. Die Studie soll im März 2019 beginnen.

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer

Zusätzliche Infos: Wie alt sind Sie? Wie lange sind Sie bereits an Diabetes Typ-2 erkrankt?


Wir von der Calando Pflegedienst GmbH unterstützen das Studium unserer Mitarbeiterin und hoffen, dass auch Sie ihr unter die Arme greifen können. Ihre Daten werden streng vertraulich behandelt und ausschließlich im Rahmen der Vor-Studie von Ulrike Schulz verwendet.

Titelfoto: Pexels.com


Großbaustelle um den Wasaplatz: So kommen Sie zu uns

Durch den Neubau einer Stadtbahntrasse ist das Büro der Calando Pflegedienst GmbH nicht wie gewohnt zu erreichen. So finden Sie problemlos den Weg zu uns.

Vom 14. Januar 2019 bis voraussichtlich Mitte Juni 2019 baut die Dresdner Verkehrsbetriebe AG eine neue Stadtbahntrasse. Genauer ist ein rund 1,2 Kilometer langer Abschnitt geplant, der künftig die Straßenbahnlinien 9 und 13 über die Oskarstraße, den Haltepunkt Strehlen und die Tiergartenstraße fahren lässt. Zugleich werden Schienen auf der Wasastraße und der Franz-Listz-Straße entfernt.

Um den Wasaplatz herum wird also im Rahmen des Projektes „Stadtbahn Dresden 2020“ emsig gebaut. Unser Büro auf der Lockwitzer Str.1 ist ebenfalls betroffen. Sie können uns aber dennoch gut erreichen.

Pünktlich am 14. Januar 2019 begannen die Arbeiten.
Pünktlich am 14. Januar 2019 begannen die Arbeiten.

Mit dem ÖPVN zur Calando Pflegedienst GmbH

Reisen Sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu uns an, sollten Sie beachten:

  • Die Haltestelle Wasaplatz kann von den Straßenbahnlinien 9 und 13 nicht mehr direkt angefahren werden, es gilt eine verkürzte Linienführung bis zum Lennéplatz beziehungsweise zur Hugo-Bürkner-Straße. Hier werden von der DVB Busse als Ersatzverkehr eingesetzt (EV 9/13).
  • Die Buslinien 61, 63 und 85 werden zwar aufgrund der Großbaustelle umgeleitet, die Haltestelle Wasaplatz ist davon allerdings nicht betroffen.
  • Die Buslinie 75 wird zwischen den Haltestellen Dohnaer Straße und Lennéplatz über Teplitzer Straße und Gerhart-Hauptmann-Straße umgeleitet. Richtung Pirnaischer Platz fährt sie bis Haltestelle Mockritzer Straße planmäßig.

Der genaue Ort der Haltestelle Wasaplatz, an der Sie aussteigen sollten, wenn Sie uns besuchen möchten, wird sich abhängig von dem jeweiligen Bus geringfügig ändern. Auch kann es im Verlauf der kommenden Monate zu weiteren Umleitungen kommen, die Sie am besten den jeweiligen Fahrplanauskünften und Haltestellenaushängen sowie der DVB-Webseite und dem Infoheftchen zum Download entnehmen.

So erreichen Sie uns mit dem Auto, als Fußgänger und Radfahrer

Sollten Sie mit dem Auto, dem Rad oder zu Fuß unterwegs sein, ergeben sich ebenfalls weitere Behinderungen, die vermutlich einige Zeit anhalten werden:

  • Vollsperrung der Oskarstraße
  • Vollsperrung der Wasastraße und Teile der Lockwitzer Straße – zu Fuß können Sie unser Büro allerdings erreichen!
  • Sperrung Kreuzung Wiender Straße / Oskarstraße
  • Umleitung Wiener Straße über Voßstraße, Tiergartenstraße, Herderstraße
  • Umleitung des stadtwärtigen Verkehrs über Lockwitzer Straße, Lenbachstraße, Teplitzer Straße
  • Wechselseitige Verkehrsführung Caspar-David-Friedrich-Straße <-> Kreischaer Straße
  • Umleitung über die Franz-Liszt-Straße und August-Bebel-Straße

Wie wir unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen unterstützen

Uns ist bewusst, dass die Baustelle auch eine Belastung für unsere Belegschaft ist. Denn der Weg zur Arbeit wird erschwert, die Suche nach geeigneten Parkplätzen erweist sich als aufwändig. Daher sind wir bestrebt, kurzfristig einige Tiefgaragenstellplätze für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu mieten. Die Autofahrer unter uns, die sich bewusst für den ÖPVN entscheiden, erhalten ein Ticket bis zum 30.06.2019. Und die Radfreunde werden ebenso belohnt, denn wir geben in Form eines Gutscheins etwas zur nächsten Reparatur dazu.

Arbeiten vor unserer Haustür.
Arbeiten vor unserer Haustür.

Trotz der Tatsache, dass der Weg zu uns durch die Maßnahmen der DVB etwas langwieriger ausfällt, freuen wir uns auf die neue Stadtbahntrasse, die auch die Erreichbarkeit deutlich verbessert. Die Stadt Dresden und die hiesigen Verkehrsbetriebe nahmen übrigens am 13. Januar 2019 Abschied von der alten Bahntrasse. An diesem Tag fuhren zum letzten Mal Straßenbahnen auf der Wasa- und Franz-Liszt-Straße.

Sie kommen trotzdem noch zu uns - keine Sorge!
Sie kommen trotzdem noch zu uns – keine Sorge!

Sollten Sie unsicher sein, wie Sie am besten zu uns gelangen können, rufen Sie gerne zu den Sprechzeiten (Montag bis Freitag, 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr) unter 0351-4759455 an oder schreiben Sie uns eine Email.


Bestellen Sie gratis die aktuelle Ausgabe des Calando Magazins

Zum mittlerweile dritten Mal gibt es unser Calando Magazin in gedruckter Ausgabe. Bestellen Sie sich kostenlos ein Exemplar, wir senden es Ihnen zu.

Bereits seit Ende 2016 veröffentlichen wir jedes Jahr unser Calando Magazin. Im Dezember 2018 erschien die neueste Ausgabe, in der sich natürlich wieder alles um die Calando Pflegedienst GmbH dreht. Neben einem ausführlichen Rückblick schauen wir auch in die Zukunft und stellen einige unserer Mitarbeiter vor. Es ist erneut die gedruckte Variante unseres Online-Magazins, aber Sie können sich über weitere Inhalte freuen. Und mal ehrlich: Es ist auch schön, etwas zum Lesen in den Händen zu halten.

Die neueste Ausgabe des Calando Magazins.
Die neueste Ausgabe des Calando Magazins.

Calando Magazin kostenlos bestellen

Aber wie kommt unser noch druckfrisches Calando Magazin zu Ihnen nach Hause? Bestellen Sie sich ein persönliches Exemplar völlig kostenfrei und unverbindlich. Füllen Sie hierzu das Formular aus, in den nächsten Tagen erhalten Sie Post von der Calando Pflegedienst GmbH. Bis dahin können Sie sich das Heft auch als PDF-Dokument gratis herunterladen.

Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Calando Magazins verwendet. Eine Bestellung ist bis zum 31.Januar 2019 möglich.

Leseprobe aus dem Heft.
Leseprobe aus dem Heft.

Das erste Calando Magazin ist nach wie vor als PDF-Datei zum Download erhältlich, die zweite Ausgabe bekommen Sie unter diesem Link.


Calando Pflegedienst GmbH mit Veranstaltungsreihe „Infostunde rund um die Tagespflege“

In den kommenden Wochen und Monaten finden in den Räumlichkeiten der Calando Pflegedienst GmbH Infostunden rund um die Tagespflege statt. Seien Sie dabei!

Jetzt unverbindlich anmelden

Häufig benötigen Senioren mit zunehmendem Alter intensivere Hilfe und eine regelmäßige Betreuung. Um nicht das heimische Umfeld verlassen und sich auf völlig neue Lebensumstände einstellen zu müssen, empfiehlt sich die Tagespflege. Diese sieht sich als Bindeglied zwischen ambulanter und stationärer Pflege. Doch was verbirgt sich hinter dem Begriff? Welche Leistungen sind möglich und wie hoch fällt der Eigenanteil aus?

Unsere Infostunde rund um die Tagespflege in Dresden

Sie haben konkrete Fragen zur Tagespflege sowie zu den Vor- und Nachteilen? Besuchen Sie unsere kostenlose Infostunde rund um die Tagespflege. Diese wird ab Mitte August 2018 direkt im Büro der Calando Pflegedienst GmbH jeden Monat stattfinden – zwei Mal an einem Tag und zumindest bis Juni 2019. Denn wir möchten Interessierte und Angehörige informieren, aufklären sowie beraten.

Zu unserer Auftaktveranstaltung am 17. August 2018 wird eine Referentin der AOK anwesend sein. Rechnen Sie mit einer Dauer von zirka einer Stunde. Ab 10 Uhr geht’s los.

Kostenlose, unverbindliche Anmeldung zur Infostunde

Für unsere Planung ist eine Anmeldung nötig. Füllen Sie bitte dieses Formular aus, um sich zu registrieren.

Sämtliche Termine stehen bereits fest und finden sich auch in unserem Online-Terminkalender.

Sie können unseren vorgefertigten Flyer auch herunterladen (Vorderseite, Rückseite), ausdrucken sowie als Fax an 0351-479 402 29 senden. Ebenfalls nehmen wir Anmeldungen via Email an michael.qaas@calando-pflegedienst.de oder telefonisch über 0351-475 94 55 entgegen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.


Die Calando Pflegedienst GmbH unterstützt Aktion „Ein Fahrrad für alle“

Der Verein Jetzt entscheide ich e.V. benötigt Geld, um ein Fahrrad für Rollstuhlfahrer zu erwerben. Die Calando Pflegedienst GmbH unterstützt das Projekt.

Unser Geschäftsführer Michael Quaas war vor rund 20 Jahren in einer Körperbehindertenschule als Zivildienstleistender tätig. Schon damals kam ihm die Idee, auf die Belange der Menschen mit Behinderungen aufmerksam zu machen. Angedacht war eine 5000 Kilometer lange Tour durch Deutschland mit einem speziellen Fahrrad. Unter anderem aus finanziellen Gründen konnte diese Vision nicht umgesetzt werden. Der Verein Jetzt entscheide ich e.V. plant aktuell ein ähnliches Projekt, die nötigen finanziellen Mittel sollen über eine Crowdfundingkampagne eingenommen werden. Wir möchten „Ein Fahrrad für alle“ finanziell unterstützen – auch weil sich Herr Quaas an seine eigenen Vorstellungen von früher erinnert.

Für „Ein Fahrrad für alle“ wird Geld benötigt

Der Jetzt entscheide ich e.V. setzt sich für Menschen mit Unterstützungsbedarf ein. Im Rahmen der eigens gestarteten Aktion „Ein Fahrrad für alle“ möchte der in Dresden ansässige Verein 12.500 Euro einsammeln, um ein besonderes Fahrrad kaufen zu können. Durch dieses erhalten Rollstuhlfahrer und Rollstuhlfahrerinnen die Chance, Dresden und Umgebung zu erkunden sowie zu erleben. Ein solches Fortbewegungsmittel wird leider nur in seltensten Fällen von Krankenkassen finanziert.

Ziel vom Jetzt entscheide ich e.V. ist es, bis zum 15. Februar 2018 besagte Summe zu erreichen. Mitglieder dürfen das Fahrrad dann kostengünstig mieten. Interessierte können „Ein Fahrrad für alle“ finanziell unter die Arme greifen. Auf der Webseite 99funken.de wurde die Spendenseite eingerichtet.

Der Verein bietet übrigens auch „Gegenleistungen“ an: Wer beispielsweise 100 Euro gibt, erhält eine persönliche Reinigung seines eigenen Fahrrads. Einen gemeinsamen Tagesausflug gibt’s für 200 Euro. Auch kleinere (und höhere) Geldbeträge nehmen die Verantwortlichen dankend entgegen.

Uns überzeugt der Wunsch der Beteiligten, „Menschen mit Behinderung die gleiche Chance der Fortbewegung zu ermöglichen“, wie Menschen ohne körperliche Defizite. Aus diesem Grund möchten auch wir bei „Ein Fahrrad für alle“ helfen.

Weiterführende Details erhalten Sie auf 99funken.de und auf jetzt-entscheide-ich.de.

(Foto: Jetzt entscheide ich e.V.)

 


Besuchen Sie uns auf dem Bewerbertag rund um die Pflege

Die Calando Pflegedienst GmbH wird am 25. Januar 2018 von 9.00 bis 15.00 Uhr im Erdgeschoss des Jobcenters Dresden am Bewerbertag rund um die Pflege teilnehmen. Kommen Sie vorbei!

Sie interessieren sich für eine Tätigkeit im Pflegebereich? Suchen Sie womöglich eine neue Herausforderung? Dann könnte der von der Agentur für Arbeit Dresden und dem Jobcenter Dresden initiierte Bewerbertag rund um die Pflege eine spannende Veranstaltung sein. Am 25. Januar 2018 findet dieser im Erdgeschoss des Jobcenters in der Budapester Straße 30 statt. Die Calando Pflegedienst GmbH ist auch dabei.

Das erwartet Sie auf dem Bewerbertag rund um die Pflege

Ab 9.00 Uhr geht’s los. Zu Beginn können zuvor eingeladene Bewerber an einem „Speeddating“ teilnehmen, bei dem diese potentielle Arbeitgeber kennenlernen. Auch persönliche Gespräche finden bis 12 Uhr statt. Ziel des Bewerbertages rund um die Pflege ist es, Berühungsängste abzubauen und Interessenten über Pflegeberufe zu informieren. Ferner werden Qualifikationsmöglichkeiten präsentiert und aufgezeigt, wie der Einstieg in einen Pflegeberuf erfolgen kann.

Weitere Details im PDF-Dokument. (Foto: Arbeitsagentur Dresden)
Weitere Details im PDF-Dokument. (Foto: Arbeitsagentur Dresden)

Vor allem Quereinsteiger möchten die Organisatoren ansprechen. Und an diesen sind wir als Unternehmen, das ebenfalls Jobs anzubieten hat, interessiert. Wenn Sie möchten, bringen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen gleich mit. Diese können Sie direkt bei uns oder den anderen anwesenden Arbeitgebern einreichen.

Schauen Sie vorbei!

Am Nachmittag, genauer zwischen 12 Uhr und 15 Uhr, können Sie auch spontan beziehungsweise ohne Einladung sowie kostenfrei den Bewerbertag rund um die Pflege besuchen. Wir freuen uns sehr, wenn Sie an unserem Stand vorbeischauen möchten. Sprechen Sie mit uns, erfahren Sie mehr über das Arbeitsfeld der Calando Pflegedienst GmbH und die aktuell freien Stellen.

Weitere Details entnehmen Sie dem Dokument der Bundesagentur für Arbeit, das Sie an dieser Stelle herunterladen können:


Bestellen Sie gratis die neueste Ausgabe des Calando Magazins

Zum zweiten Mal präsentieren wir Ihnen unser Calando Magazin in gedruckter Form. Bestellen Sie sich ein Exemplar – wir senden Ihnen dieses kostenlos per Post zu.

Nach dem großen Erfolg unseres ersten Calando Magazins, das Ende 2016 veröffentlicht wurde, entschieden wir uns für eine zweite Ausgabe. Diese erschien kürzlich und wartet nun darauf, von Ihnen gelesen zu werden. Aber was wird Ihnen überhaupt geboten?

Im zweiten Calando Magazin dreht sich alles – wie kann es anders sein – um die Calando Pflegedienst GmbH. Wir blicken auf die vergangenen Monate zurück, stellen unser Unternehmen sowie unsere Mitarbeiter vor und beantworten Fragen, die häufig von Klienten oder Angehörigen gestellt werden. Sozusagen handelt es sich um die gedruckte Variante unseres online verfügbaren Calando Magazins. Allerdings wird Ihnen noch etwas mehr geboten, darunter zum Beispiel ein exklusives Gewinnspiel.

Calando Magazin kostenlos bestellen

Unser zweites Calando Magazin können Sie sich als PDF-Dokument gratis herunterladen. Möchten Sie das Heft dagegen lieber in den Händen halten und in Ruhe genießen, bestellen Sie Ihr persönliches Exemplar kostenfrei und unverbindlich. Dieses können Sie für kurze Zeit an dieser Stelle ordern. Füllen Sie nur das Formular aus, in den kommenden Tagen bekommen Sie Post von uns.

Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Calando Magazins verwendet. Eine Bestellung ist bis zum 31.Januar 2018 möglich.

An der Verlosung dürfen Sie natürlich auch mit der digitalen Fassung des Calando Magazins teilnehmen. Das erste Calando Magazin ist nach wie vor als PDF-Datei zum Download erhältlich.


Weihnachten im Schuhkarton: Bringen Sie Ihr Geschenk bei uns vorbei!

Die Calando Pflegedienst GmbH unterstützt die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“. Machen Sie mit.

Als ein Flyer von Weihnachten im Schuhkarton in unser Büro flatterte, stand für unsere Mitarbeiterinnen Bettina und Liska fest, unbedingt an der weltgrößten Geschenkaktion für Kinder in Not teilnehmen zu wollen. Fast 150 Millionen junge Menschen erhielten seit 1993 ein Weihnachtsgeschenk im Rahmen von Operation Christmas Child, so der internationale Name der Kampagne. Die Calando Pflegedienst GmbH möchte ebenfalls einen Beitrag leisten und übernimmt die 8 Euro Spendenanteil für jeden Mitarbeiter, der ein Paket zusammenstellt.

Bei der Calando Pflegedienst GmbH werden bereits Weihnachtsgeschenke gepackt.
Bei der Calando Pflegedienst GmbH werden bereits Weihnachtsgeschenke gepackt.

Die Idee ist ohnehin eine großartige: Jeder Unterstützer packt einen Schuhkarton mit im besten Fall sinnvollen Präsenten. Diese Päckchen erreichen leidende Kinder in armen Ländern. Ihre Spende kann also zu Weihnachten große Freude bereiten.

Bringen Sie uns Ihren Schuhkarton vorbei

Auf der extra eingerichteten Webseite erfahren Sie, womit Sie einen Schuhkarton am besten füllen und an welchen Orten Sie diesen abgeben können. Oder schauen Sie bei uns vorbei.

Wollen Sie die Aktion Weihnachten im Schuhkarton bereichern, bringen Sie uns Ihre Geschenke bis zum 15. November 2017 in unsere Räumlichkeiten in der Lockwitzer Straße 1, 01219 Dresden. Montag bis Freitag von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr sind wir für Sie erreichbar. Wir übernehmen für Sie den Rest und veranlassen den Versand.

Was da wohl drin steckt?
Was da wohl drin steckt?

Wozu der Aufwand? Wir wollen, dass möglichst viele an Weihnachten im Schuhkarton teilnehmen und so Hilfesuchenden ein schönes Fest bescheren können.

Bei Fragen wenden Sie sich direkt an redaktion@calando-pflegedienst.de. Oder kommen Sie einfach zu den Sprechzeiten mit Ihrem Schuhkarton zu uns.