Unser ambulanter Pflegedienst in der Barlachstraße 2 in Dresden blickt auf über ein Jahrzehnt Historie zurück. In dieser Zeit haben wir viel erlebt. Ob unter den Pflegerinnen und Pflegern oder der Pflegetätigkeit im Allgemeinen – hier bei uns wird es nicht langweilig. Doch wer eigentlich hinter „uns“ steckt, wer „wir“ sind, erzählen wir euch in diesem Beitrag.

Das Calando-Team

Im Jahr 2008 gingen Lysann und Michael Quaas mit einem ambulanten Pflegedienst in Dresden an den Start. Aus vier Mitarbeitern und null Klienten sind inzwischen 24 Mitarbeiter:innen und ca. 100 Klienten geworden.

Vier weitere Kolleg:innen befinden sich aktuell in Mutterschutz bzw. Elternzeit. Außerdem arbeiten bei Calando eine Auszubildende und zwei Praktikanten.

Seit 2014 kamen jährlich 1-2 neue Pflegerinnen oder Pfleger dazu. Im vergangenen Jahr 2021 hat sich unser Calando-Team sogar um zehn neue Kollegen erweitertet. Darüber haben wir uns natürlich besonders gefreut. Denn so können wir uns um noch mehr Klienten kümmern. Und natürlich entsteht dadurch auch eine Entlastung für alle Mitarbeiter:innen.

Alte Hasen und junge Hüpfer

Natürlich sind Herr und Frau Quaas als Geschäftsführer der Calando Pflegedienst GmbH am längsten dabei. Doch unsere Mandy kommt direkt an dritter Stelle. Sie startete 2010 als Pflegerin bei Calando und ist heute immer noch da!

Mandy ist neben Herr und Frau Quaas am längsten beim Calando Pflegedienst in Dresden. Foto: Michael Lukas I 2021

Unsere jüngsten Teammitglieder sind zum einen Alexandra und Stefanie. Sie sind im November 2021 dazugekommen. Nur einen Monat später – im Dezember 2021 – durften wir dann Nadja und unsere „neue“ Mandy bei Calando begrüßen.

Das Calando-Team

Unser Team gliedert sich im Allgemeinen in diese drei Haupttätigkeiten:

  • Geschäftsführung
  • Organisation und Büromanagement
  • Pflegekräfte

Die jeweiligen Aufgabengebiete unterscheiden sich dann nochmals ganz vielfältig. So geht es im Büro u.a. um die Tourenplanung, die Kommunikation mit Klienten, Krankenkassen und Partnern oder auch die Organisation interner Absprachen.

Sandra und Bettina sprechen im Büro über die nächste Wochenplanung. Foto: Michael Lukas I 2021

Auch unter den Pflegekräften gibt es sogenannten „Sonderaufgaben“. Hierbei werden die üblichen Tätigkeiten eines Pflegers bzw. einer Pflegerin durch Aufgaben als Praxisanleiter:in, Autoverantwortliche:r o.ä. erweitert. Doch nicht jede:r Mitarbeiter:in vom Calando Pflegedienst hat eine dieser zusätzlichen Aufgaben. 

Pflegetätigkeiten – Eine Hitlist

Alle Pflegekräfte von Calando übernehmen alle allgemeinen Aufgaben, wie u.a. :

  • medizinische Leistungen,
  • pflegerische Leistungen und
  • Betreuung.

Doch natürlich gibt es parallel auch eine kleine, interne „Hitliste“ der beliebtesten Pflegetätigkeiten zusammen mit den Klienten:

  1. Spiele spielen
  2. Sport & Gymnastik
  3. Aufwasch, Wäsche & Haushalt

Gern spielen wir Spiele mit unseren Klienten. Foto: Michael Lukas I 2021

Hierfür gibt es aber keine:n Kolleg:in, der oder die nur für eine Tätigkeit davon zu den Klienten fährt. Dies ordnet sich abwechselnd zu. So können alle Pflegerinnen und Pfleger das tun, was sie gern möchten – und vor allem, was den Klienten Spaß macht.

Wichtige Eigenschaften für den Pflegeberuf

Der Pflegejob ist mit Sicherheit nicht der leichteste Job. So kamen in den letzten Jahren natürlich auch manchmal Leute zu uns ins Team, die erst bei der Arbeit merkten, dass sie nicht ganz dafür gemacht sind.

Wichtig für den Beruf des Pflegers bzw. der Pflegerin ist:

  • Teamfähigkeit
  • Selbstständigkeit
  • Hilfsbereitschaft
  • Lernbereitschaft

Kommen dann neue Mitarbeiter:innen zu uns ins Team, müssen wir uns alle als Team neu finden. Das braucht manchmal seine Zeit. Aber das ist ok und auch wichtig.

Uns liegt viel daran, dass unser harmonisches und kollegiales Teamgefüge bestehen bleibt. Gibt es einmal Unstimmigkeiten, ist unser Allheilmittel: miteinander reden. Aber zum Glück ist der Umgang untereinander stets freundlich und kollegial. Auch viele unserer neusten Kollegen sind somit super leicht in unser Team gekommen.

Dazu ein Zitat von Nadja, die erst seit Dezember 2021 bei uns ist. Sie sagte in ihrer zweiten Woche beim Calando Pflegedienst: „Ganz ehrlich, ich wollte an meinem ersten Tag früh gleich nochmal rausgehen und nachschauen, ob ich richtig bin. Es war schon am frühen Morgen eine super Stimmung untereinander und alle waren sofort so herzlich und nett zu mir.“

Hach… so etwas hört man natürlich gern! 🙂

Bisherige Highlights und Wüsche für 2022

Wir alle wissen, dass gemeinsame Aktivitäten und Unternehmungen das Teamgefühl stärken. So waren vor Corona alle Teamaktivitäten, wie gemeinsame Feiern, sportliche Aktivitäten oder Bastelaktionen natürlich absolute Highlights.

Dennoch sind wir auch jetzt alle füreinander da – vielleicht mehr denn je! Und so wünschen wir uns als Calando-Team natürlich auch, dass dies so bleibt. Wir hoffen weiterhin, Änderungen oder schwierige Situationen so gut meistern zu können wie zuvor. 

Wir möchten auch in 2022 zusammenhalten und ein offenes, faires Miteinander erleben – damit neue Mitarbeiter:innen immer wieder staunen, wie großartig ein ambulantes Team sein kann! 😉

Euer Calando-Team wünscht euch ein wunderbares Jahr 2022!